Statement von Victor zu den Studioaufnahmen des RAGE Albums "21":

"Das mittlerweile einundzwanzigste RAGE Studioalbum ist aufgenommen. Die Songs von "21" sind noch besser geworden als sie bereits im Proberaum geklungen haben", berichtet uns Victor Smolski. "Alles ist sehr mächtig und aggressiv und hat noch mehr Energie und die nötige Aggression bekommen. Ich habe mir für den Soundcheck sehr viel Zeit genommen und für die Arrangements äußerst viel Mühe gegeben. Ich glaube "21" ist die best arrangierte Platte was Gitarre, Bass und Drum Zusammenspiel angeht, was RAGE in den letzten Jahren gemacht haben.

Als Produzent habe ich eine große Verantwortung, aber nach 10-jähriger Zusammenarbeit mit Charlie Bauerfeind wird das immer leichter, wir verstehen uns so zusagen blind. Ich bin sehr glücklich mit den Leistungen von Peavy und André (so böse habt ihr Peavy noch nicht gehört), auch mit meiner Gitarrenarbeit bin ich sehr zufrieden, ich habe versucht das Beste, was ich momentan kann, umzusetzen.

Das Konzept vom Album ist sehr rund geworden, alle Songs wie aus einem Guß, hart, aggressiv, keine "Happy Metal Melodien", aber trotzdem Abwechslungsreich. Mein Lieblingssong: "Forever Dead", irgendwas zwischen "Kill Your Gods" und "Down".